Presse

| Staatsministerium Baden-Württemberg / Justiz

Neue Werkhalle in der Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Gmünd

Finanzstaatssekretär Peter Hofelich und die Ministerialdirektorin des Justizministeriums, Inken Gallner, haben den Neubau der Werkhalle in der Justizvollzugsanstalt Gotteszell in Schwäbisch Gmünd an den Nutzer übergeben.

Weiter zur Pressemitteilung

| Industrie- und Handelskammer Bodensee - Oberschwaben

Weiterbildungserfolg hinter Gefängnismauern

Weingarten/Ravensburg – Vier Häftlinge in der Justizvollzugsanstalt Ravensburg (JVA) haben sich in den vergangenen acht Wochen erfolgreich zur „IHK-Fachkraft CNC-Technik Grundlagen Drehen und Fräsen“ qualifiziert. Möglich gemacht hat dies ein entsprechendes Weiterbildungsangebot der Industrie- und Handelskammer Bodensee-Oberschwaben (IHK). „Sie haben als Pioniere etwas geleistet, das in der Wirtschaft sehr geschätzt wird“, sagte Jürgen Schatz, Leiter des IHK-Geschäftsbereichs Weiterbildung, bei der Zertifikatsübergabe in der JVA. Alle Teilnehmer haben die Prüfung und damit sowohl einen schriftlichen als auch einen praktischen Test mit guten Noten bestanden – einer sogar mit Auszeichnung.

Weiter zur Pressemeldung vom 04.12.2015

| Bericht des Radio-Regenbogen-Reporters Lars Brune

In der JVA Bruchsal wird geschraubt und gehämmert!

Krippen aus dem Knast

Weiter zum Bericht auf Regenbogen.de

 

 

| Stuttgarter Nachrichten.de

Arbeit im Knast - Made in Justizvollzugsanstalt

Sie müssen arbeiten, und das für zehn Euro am Tag: Häftlinge sind billige Kräfte. Doch im Vordergrund steht die Resozialisierung, nicht der Lohn. Der Wirtschaft kommt das zugute.

Zum Artikel von Arnold Rieger