Offene Stellen

Einstellungsmöglichkeit in der Justizvollzugsanstalt Bruchsal

Die Justizvollzugsanstalt Bruchsal hat die Möglichkeit zum 01.10.2018 für ihren Landwirtschaftsbetrieb

• einen Gärtner (m/w) Fachrichtung Gemüsebau, oder
• einen Landwirt (m/w),

in der Außenstelle Kislau einzustellen.

Ihre Aufgaben:
•  Gemüsebau
•  Ackerbau
•  Tierhaltung
•  Produktverkauf
•  Umgang mit Gefangenen

Ihr Profil:
•  Verständnis für Sicherheitsanforderungen
•  Teamfähigkeit, körperliche und psychische Belastbarkeit
•  Bereitschaft zu regelmäßigen Wochenenddiensten
•  Erfahrungen in den Betriebszweigen Tierhaltung, Ackerbau, Gemüsebau und der Selbstvermarktung.
•  PC-Kenntnisse in den Programmen HIT, Fiona, SAP,
Düngung BW, MS-Word und MS-Excel
•  Führerschein der Klasse T
•  Motorsägenlehrgang
•  Sachkundenachweis Pflanzenschutz sowie die dazugehörigen
Fortbildungsstunden

Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis im mittleren Werkdienst im Justizvollzug möglich; ggf. Tarifbeschäftigung.

Wenn Ihnen der Umgang mit Menschen liegt und Sie gerne an der Behandlung von straffällig gewordenen Menschen mitwirken möchten, bewerben Sie sich mit ausführlichem Lebenslauf und den üblichen aussagekräftigen Unterlagen bei der

Justizvollzugsanstalt Bruchsal
Postfach 30 10, 76643 Bruchsal

Unter Beachtung des Chancengleichheitsgesetzes werden Frauen zur Bewerbung aufgefordert.

Wir erteilen unter den Rufnummern 07251/788 – 2100, 2101 und 4000 gerne weitere Auskünfte.

Mehr über uns im Internet unter: www.jva-bruchsal.de  und  www.vaw.de