Die Justizvollzugsanstalt Ulm sucht ab sofort einen Meister oder Facharbeiter (m/w/d), bevorzugt aus dem Bereich Metall, Elektro oder Holz.

Der Landesbetrieb Vollzugliches Arbeitswesen (VAW) der Justizvollzugsanstalt Ulm hat die gesellschaftliche Wiedereingliederung von Gefangenen durch wirtschaftlich ergiebige Beschäftigung als Ziel. Die Arbeit und Ausbildung im Justizvollzug soll der Vermittlung, Erhaltung und Förderung der Fähigkeiten für eine Erwerbstätigkeit nach der Entlassung dienen. Unsere Arbeitsbetriebe sind deshalb mit modernen Maschinen und Anlagen ausgestattet.

In den Betrieben erfolgt die Anleitung der Gefangenen durch ein Team von Meistern. Zur Verstärkung unseres Teams in den Unternehmerbetrieben suchen wir einen Meister oder Gesellen. Wir bieten dort Dienstleistungen als verlängerte Werkbank an. Dazu zählen vor allem Konfektionier-, Montage- und Verpackungsarbeiten.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Verantwortungsbewusstsein und sicheres Auftreten im Umgang mit straffällig gewordenen Menschen
  • Flexibilität
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Teamgeist und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Bereitschaft zur Mitwirkung an der Qualitätssicherung
  • Verständnis für Sicherheitsanforderungen
  • Fahrerlaubnis B (PKW)
  • Fahrerlaubnis C (LKW) ist wünschenswert

Wir bieten Ihnen:

  • ein eigenverantwortliches und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem sympathischen Team
  • erstmal ein befristetes Arbeitsverhältnis bis September 2021
  • Vergütung nach TV-L, E5

Informationen über die JVA Ulm finden Sie unter: www.jva-ulm.de.

Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Schul- und Arbeitszeugnisse, ggf. inkl. Meisterschule) bis spätestens 06.12.19 an:

Justizvollzugsanstalt Ulm
Talfinger Str. 30
89073 Ulm
E-Mail: poststelle@jvaulm.justiz.bwl.de

Weitere Auskünfte erhalten Sie von:

  • Herr Eberhardt, Verwaltungsleiter, Tel. 0731/189-2843
  • Frau Schmidt, Geschäftsführerin VAW, Tel. 0731/189-2889

 

 

Zurück zur Übersicht